• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle
Nadine Gerhardt Magazine.png

Über die Liebe, über Dualseelen und der Magie der Rauhnächte


Wow, dies ist mein erster Loveletter an dich - und gleichzeitig auch der Persönlichste und Intimste. Und wahrscheinlich auch der Längste, denn mir liegt viel auf dem Herzen, was ich dir gerne mitteilen möchte, und wenn du diesen Brief liest, dann führt dich deine Seele genau hier hin. Es wirkt das Resonanzgesetz.

(Und weil er ein Besonderer ist, wird es der einzige Newsletter, den ich auch öffentlich auf Barefoot Mag stelle)

Vor genau zwei Wochen habe ich mich von meiner großen Liebe verabschieden müssen. Es ist die tiefste Liebe, die ich je zu einem Menschen verspürt habe. Dieser Mann ist meine Dualseele, mit dem ich vor unendlich vielen Jahren einen Seelenpakt geschlossen habe. Dualseelen (Twin Flames) sind eine ganz spezielle Form der Seelenpartner. Es wird gesagt, dass Dualseelen ursprünglich einmal eine Seele waren, die sich in zwei Anteile geteilt haben.

Offensichtlich zwei, doch eins in der Seele - du und ich. Rumi

Viele Menschen glauben, dass es sich wie im Paradies anfühlt, wenn du endlich deinen Seelenpartner findest. Wenn du deine Dualseele triffst, wirst du merken, dass Welten auseinanderliegen zu deinen vorherigen Beziehungen. Verstehe, dass es bei dieser Begegnung viel mehr um die größtmögliche Heilung deines Emotionalkörpers geht. Dualseelen begegnen sich, um sich zu wecken. Der Eine zeigt dem Anderen das Schöne in sich wie niemals zuvor - du begegnest der schönsten Version deiner Selbst. Ohne ein Wort zu sprechen passt alles! Es ist das Intimste, was ich je erlebt habe. Jede Berührung, jeder Kuss, jeder Blick, der Geschmack, der Geruch, die Sehnsüchte, ich denke, er spürt es und spricht es aus. Und auch wenn wir tausende Kilometer voneinander entfernt sind, spüren wir in jeder Zelle unseres Körpers, wie es dem anderen geht, so als würde er direkt neben dir sitzen. Alles passt, als würdest du dich selbst berühren, nur in einem Zweiten. Dein Herz fließt regelrecht über.

Begegnest du deiner Dualseele, begegnest du der göttlichen Liebe. Du spürst es sofort. Es gibt kein Entkommen mehr, kein Zurück mehr. Die Dualseele erscheint, wenn du bereit bist, dich deiner größten Angst, deiner Urangst zu stellen. Mit der ersten Begegnung beginnt ein tiefer Prozess. Es ist der größte, intensivste und umfassendste Heilungsprozess, den du jemals durchlaufen hast. In ihm spiegeln sich alle deine Anteile und deine unbewusste Selbstverleugnung, dass du bereits Liebe bist. Es ist Himmel und Hölle gleichzeitig. Diese eine Person bricht wirklich ALLE alten Wunden in dir auf und bringt sie zum Bluten. Und dieses Geschenk der tiefen Verletzung bringt dich zu DIR und zu deinem Herzen zurück.

Deine Dualseele dient dir als Projektionsfläche für alles, was in dir all die Jahrhunderte noch nicht in Heilung gegangen ist. Sie führt dich in deine tiefsten Lernaufgaben. Diese Begegnung fordert alles von dir. Du kannst deinen Seelenpartner nicht verfehlen. Du wirst ihn genau dann treffen, wenn du dafür bereit bist. Die Liebe zum Partner ist auf beiden Seiten so groß, dass sie dich überrennt. Beide können sich von den Gefühlen zum Anderen nicht befreien. Es ist eine Liebe, die nicht auslöschbar ist, egal wie du dagegen ankämpfst. Eine Liebe, die über viele Leben, über viele Inkarnationen hinweg besteht und die du unausweichlich immer in deinem Herzen tragen wirst. Am Beispiel deiner Dualseele erfährst du das erste Mal das wahrhaftige Gefühl, dass „alles Eins“ ist. Die Liebe ist deswegen so unendlich groß, weil du dich sonst nicht deinen eigenen Dämonen stellen würdest, jedem deiner verdrängten Nein zu dir selbst, jedem noch so kleinen Schatten, dem du deine Liebe vorenthälst. Es geht darum, so klar und mutig auf dich zu schauen, wie Du es noch nie tatest. Wenn du zum Liebenden all dieser Dämonen wirst und du den Lernweg durchlaufen hast, kommst du nicht bei IHM an, sondern bei DIR, in der LIEBE zu DIR und zu deinem Sein.

Es gibt eine Liebe,

die über jede Liebe erhaben ist,

die Leben überdauert.

Zwei Seelen aus einer entstanden.

Vereinigt wie zwei Flammen.

Identisch - und doch getrennt.

Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt.

Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen.

Aber einander immer wieder findend.

In anderen Zeiten, anderen Orten.

Wieder und wieder…

(Überlieferung aus dem 6. Jahrhundert vom japanischen Patriarchen Tatsuya)

Die Aufgabe deiner Dualseele ist dir diesen Quantensprung zu deinem Herz zu ermöglichen. Der Weg geht in die Öffnung einer höheren Form der Liebe, die von einem Zusammensein oder Zusammenleben unabhängig ist. Der ursprünglichste Sinn ist zwar, dass Dualseelen auf die Erde kommen, um sich wieder zu vereinen in ihrer ursprünglichen Energie, doch die wenigsten Paare schaffen auf lange Sicht die Partnerschaft fortzuführen. Warum ist das so? Allein weil der Prozess der Heilung bei beiden meist in unterschiedlichen Phasen verläuft. Manchmal finden sie sich wieder, manchmal nicht. Wenn dieser tiefe Heilungsprozess wirklich abgeschlossen ist, aber auch nur dann, können Dualseelen wirklich wieder zusammenfinden. Dann ist die Liebe absichtslos und wunschlos.

Was passiert bei jedem Einzelnen?

Wenn der Mann auf seine Dualseele trifft, dann überflutet das Leben ihn zum ersten Mal mit der weiblichen Energie und erreicht die letzte Zelle seines Seins. Das haut ihn um und anfangs findet er das toll… bis er spürt, dass es etwas mit ihm MACHT, was er nicht kennt und was in ihm alle seine unbewussten und bewussten Ängste auslöst. Er hat wahnsinnige Angst, sich auf sie einzulassen, denn er spürt instinktiv, dass er die Kontrolle verliert, wehrlos und ihr ausgeliefert ist und sie ihn völlig vernichten kann… eigentlich nicht SIE, sondern die Liebe, die ihn in seinem verschlossenen Herzen erfasst hat. Die Angst vor der Hingabe an die Frau ist die absolut größte Angst des Mannes. Durch wirkliche, wahrhaftige Liebe zeigst du dich völlig nackt und schutzlos. Mann und Frau wissen beide, dass es durch den Vollzug der Liebe zu einer unauflöslichen Bindung kommt. Oft drücken wir uns vor der Bindung durch eine Beziehung. Das ist der Moment, wo der Mann wegläuft und versucht die Kontrolle zurückzuerlangen und sich zu schützen. Er meidet dann meist die Frau, denn wenn er mit ihr zusammen ist, wird er immer wieder mit dem Loslassen müssen konfrontiert. Deswegen geht er auf Sicherheitsabstand zu ihr und letztlich zu sich selbst. Denn bei deiner Dualseele reicht es oft bereits, sie zu sehen und mit ihr einzutauchen ins Jetzt. Er muss sie nicht einmal berühren, so stark ist ES. Aber solange es ihm gelingt, die Kontrolle über sein Herz bei einer Frau aufrecht zu erhalten, wird er immer unbefriedigt zurückbleiben. Die Männer suchen sich Beziehungen, die nicht so tiefe Gefühle in ihnen auslösen und glauben auf der sicheren Seite zu sein. Diese Männer werden nirgends auch nur ansatzweise Glück und Liebe finden, weil sie nicht wissen, dass sie es ja selbst verhindern. Sie wollen, dass eine Frau ihnen etwas gibt, aber selbst nichts dafür tun. Durch das Vermeiden des Kontrollverlustes verhindern sie erfolgreich bei jeder Frau, dass sie erfüllt werden von ihrer Energie. Sie sitzen in der Falle des SELBST-betruges. Und Liebe ist absolut, denn sie fordert alles ein. Sie verlangt, dass du all deine ungeheilten Anteile auf ihrem Altar darbietest, um endlich zu dir zu finden.

Für die Männer besteht die Aufgabe, in ihre männliche Klarheit und Stärke zu gehen. Zu verstehen, dass auch sie mit ihren Minderwertigkeiten, Ängsten und Selbstzweifeln in einer Tiefe konfrontiert werden, die nach Heilung schreit. Der Mann hat Angst, dass er nie „gut genug“ sein kann, um sie zufrieden zustellen, und sie dann doch eines Tages geht. Deshalb hält er vieles von sich zurück, lässt seine Energie sehr zurückhaltend fließen, um sich einerseits zu schützen. Der Frau nicht zu genügen war schon immer sein Hauptproblem. Und wenn ein Mann nicht durch seinen eigenen Prozess gegangen ist, seinen Wert erobert hat, wird er die Größe der Frau erst recht fürchten. Und hier gilt es auch für uns Frauen zu erkennen, dass du keinem Mann helfen kannst, der sich nicht selbst helfen kann. Seine Angst ist seine Lernaufgabe. Du kannst ihm nicht die Sicherheit geben. Er muss sie in sich selbst finden.. genauso wie du.

Kennst du das, wenn du mit weit geöffnetem Herzen vor einer Person stehst und die Person diese Liebe nicht annehmen kann? Vor ein paar Tagen war ich auf einem Seminartag zum Familienstellen bei einer Kollegin, um mir Gutes zu tun. Ich habe mich als Stellvertreterin für die Teilnehmer und ihre Aufstellungen zur Verfügung gestellt. Eine Teilnehmerin, Mitte 50, erzählte ihre Geschichte. 30 Jahre lang war sie mit ihrem Mann glücklich zusammen, 30 Jahre lang eine innige Beziehung und eines Tages, vor genau 4 Jahren, starb der Mann unerwartet von ein auf den anderen Tag. All die Trauer um den Verlust drückte diese Frau in den letzten vier Jahren runter. Vier Jahre weinte sie nicht, weil sie sich immer wieder einredete, dass sie stark sein muss. Als sie ihre Geschichte erzählte, war ich schon voll drin - ich stand schon in ihrer Energie. Tränen flossen bei mir wie ein Wasserfall. All die Traurigkeit, die sie 4 Jahre unterdrückt hat, zeigten sich in mir. Als sie mit der Aufstellung startete und ihre jeweiligen Vertreter auswählte, war ich umso überraschter, dass sie nicht mich als ihre Stellvertreterin wählte. Aber was zeigt uns das? Wenn dein Gegenüber nicht bereit ist, seine Ängste und seinen Schmerz in der Tiefe zu spüren, dann kannst du einfach nichts machen außer ihn genau da stehen zu lassen. Genauso zeigt es dir den Urschmerz, wenn du vor deinen Eltern stehst mit offenem Herzen und sie dich nicht wahrnehmen können.

Und so ist es auch bei Dualseelen. Für den Mann gilt es zu verstehen, dass er ES nicht HABEN kann ohne Kontroll-verlust, weil es dann nur an der Oberfläche bleibt und nichts in dir berührt. Es ist egal, wieviele Frauen du wechselst, wieviele Frauen du vögelst. Wenn du Erfüllung verspüren willst, musst du vollkommen loslassen können und aufmachen, damit die weibliche Energie in die Tiefe sinken und dich durchdringen kann. Es erreicht dich nur dann, wenn dein Herz vollkommen offen und bereit ist für eine Frau. Wenn du eine Frau nicht zulässt, und das geht nur im Herzen, kannst du von ihr energetisch nicht durchdrängt werden. Glück und tiefe Befriedigung entsteht durch zwei Menschen, die sich selbst aufgeben können für die Liebe. Darin verliert man sich aber nicht, darin gewinnt man hundertfach.

Die männliche Kraft wird durch die weibliche Energie transformiert, es verändert sein gesamtes System! Bringt ihn mehr in seine Ganzheit. Es hat ihn erschreckt, was da Gewaltiges passiert ist… Es ist das DIENEN, der Liebesdienst des Mannes an die Frau, und das können bislang die wenigsten Männer, weil unsere Gesellschaft seit tausenden Jahren so verstümmelt und verdreht wurde. Die Frauen sind in Abhängigkeiten geraten und kriegen von klein auf gezeigt und gesagt, dass nur der Mann sie ganz und somit glücklich machen kann. Gleichzeitig leben wir Frauen viel zu viel männliche Energie, was uns nicht gut tut. Wir werden erzogen aus dem Mangel heraus. Deswegen entsteht von Anfang an ein Sog nach dem Mann und tausende Erwartungen. Bis man der Dualseele begegnet und die Wucht der Liebe deine ganzen Befindlichkeiten wegfegt. Die Frau hat zum ersten Mal erlebt, wie es ist, wenn sie vollkommen auf- und angenommen wird von einem Mann, und er hat zum ersten Mal erlebt, was es mit ihm macht, wenn weibliche Energie sein System flutet.

Die größte Macht hat unser Unterbewusstsein. All unsere ungelösten Dämonen haben wir schon vor langer Zeit erfolgreich unterdrückt, dass sie zu unseren Identitäten geworden sind. Und Identitäten nehmen wir nicht wahr… wir leben aus ihnen heraus. Deswegen bin ich großer Fan von der Arbeit des Familienstellens. Es bringt Unbewusstes ins Bewusstsein. Wenn es gesehen und geachtet wird, kann es gehen und es tritt Heilung ein (Infos zum Familienstellen). Du heilst nicht nur dich, sondern deine ganze Ahnenreihe, und du unterbrichst auch das Muster für deine Kinder.

Beim Kundalini Teachertraining in Serbien vor einigen Wochen - das Thema war „Authentic Relationships“, habe ich gespürt, dass sich wieder eine ganze Zwiebelschicht von mir ablöst. Ich habe zwei Tage lang viel geweint. Ganz tiefe Meditationen und Kriyas haben mich dorthin geführt. Ich habe auch gespürt, dass mein Körper empfänglich wird, dass sich eine Seele zeigen möchte. Ein ganz besonderes Gefühl, wenn du das als Frau in dir spüren darfst.

Somit kannst du vielleicht nachempfinden, wie es mir im Moment geht. Die Liebe selbst schmerzt nicht. Sie hat keine Bedingungen und Erwartungen, sie gibt nur. Ich weiß, dass jegliches Kämpfen eine niedrige Schwingungsenergie hat. Alles sehnen, rennen, jagen ist aussichtslos und voller niederer Energie. Liebe kämpft nicht! Der Schmerz führt mich aber in meine jede noch so subtile und gutversteckte Wunde. Es ist Zeit aus dem Opfersein rauszutreten. Es ist Zeit loszulassen, wie wir noch nie losgelassen haben. Wenn wir wirklich den Mut haben den einzigen Menschen loszulassen, der dich diese Liebe in Reinform fühlen lässt, findest du zu dir zurück. Es führt mich zu meinem tiefsten Schmerzpunkt meines ICHs. Es ist die Urschuld, vom Anbeginn unserer allerersten Inkarnationen durch Raum und Zeit bis heute. Eigentlich wollte ich wegfliegen in meine Herzensheimat, in die Karibik. Aber nach einiger Überlegung habe ich mich bewusst dafür entschieden zu Hause zu bleiben, mich zurückzuziehen, mich um mich zu kümmern, mein inneres Kind zu umarmen und durch diesen Prozess voll und ganz durchzugehen, denn Gefühle wollen gefühlt werden. Ich möchte wieder schöpfen aus dem übervollen Gefäß, was in mir sitzt. Zurück in mein Königinnen sein. Ich übernehme Verantwortung für meine kindlichen Illusionen und möchte bis in jede Zelle meines Körpers eine kompromisslose Liebe zu mir selbst entwickeln. Es ist der größte Akt der Liebe. Ich bin zutiefst dankbar für die Begegnung dieser wundervollen Seele. Ich übernehme selbst die Verantwortung für meinen Schmerz, zeige nicht mit dem Finger auf ihn, denn ich weiß, es geschieht aus tiefster Liebe. Und ich weiß, Gefühle wegzuschieben kostet uns einen hohen Preis. Wenn wir den Verlust nicht spüren wollen, dann verwehren wir uns der Fülle der Liebe. Liebe gibt es nicht ohne Schmerz, aber Liebe ist größer als der Schmerz. Und wenn wir uns verwurzeln mit der Kraft der Mutter Erde, so können wir offen bleiben im Herzen und alles durchfließen lassen, ohne Gitterstäbe hochzuziehen.

Die Verdrängung von Gefühlen ist die größte Ursache für Unglück, für Energieverlust und für viele Krankheiten. Und zugleich ist es die häufigste Strategie sich selbst im Weg zu stehen. Wenn Gefühle unterdrückt werden, kostet das sehr viel Energie. Es wird noch einmal dieselbe Menge an Energie gebraucht, um dieses verdrängte Gefühl unten halten zu können. Wenn man den Schmerz über eine Trennung und die Trauer über die verlorene Beziehung nicht fühlt, sondern verdrängt, verschwinden Trauer und Schmerz ja nicht, sie bleiben im Unbewussten und unverarbeitet. Man hat sich vielleicht erspart, einige Wochen oder sogar Monate nicht zu weinen und zu trauern, hat es überspielt mit Sport, mit viel arbeiten, shoppen oder vielleicht mit einer schnellen neuen Beziehung, doch diese Veränderung hat zur Folge, dass man mit diesem unbewussten Schmerz das restliche weitere Leben leidet. Es ist ein schlechter Handel, den wir da mit uns machen. Nicht gefühlte Gefühle machen uns unfrei, spannen Körper und Seele an, verbrauchen eine Unmenge an Energie und verursachen vieles Ungewollte. Deswegen wundere dich bitte nicht, wenn es zwischen den Jahren um mich vielleicht etwas ruhiger wird und du wenig von mir hörst.

FEAR means - Face everything and rise (spüre die Angst, schau der Angst ins Auge und verwandle sie)

Gerade in den letzten Tagen ist mir auch wieder so klar geworden, dass ein Herz gebrochen werden MUSS… das gehört zum Leben.. genauso wie eine Muschel aufbricht und die Perle zum Vorschein kommt oder wie eine Knospe aufbricht, so dass sie erblühen kann. Es ist das Gesetz der Transformation. Und wenn all der Schmerz überwunden ist und du in deiner Selbstliebe zu 100% angekommen bist, dann steht vielleicht auch der Partner vor dir, der bereit ist sich auf dich einzulassen, im hier und jetzt, vielleicht gegen alle Vernunft und gegen alle Regeln, dessen Herz offen ist und wo die Liebe wie ein reißender Fluß aus ihm herausströmt, weil er sich ergeht in der weiblichen Energie - du kannst ihn empfangen, aber du weißt, du brauchst ihn nicht, denn die Liebe ist in dir.

Liebe geschieht dir, sie kommt, wenn du dafür resonanzfähig bist. Du kannst sie gar nicht verpassen. Bist du in Liebe mit dem, was du bist, was jetzt ist, kommt noch mehr Liebe zu dir. Es werden Menschen kommen, die an deiner Reise teilhaben wollen. Es wird ein König oder eine Königin kommen, welcher auf den Platz neben dir möchte.

Viele Partnerschaften, die nicht auf Liebe basiert sind sondern auf Co-Abhängigkeiten, werden immer mehr zusammenbrechen. Wir waren Marionetten unserer Konditionierungen und je mehr wir heilen, desto tiefer lieben wir. Es werden neue Formen der Partnerschaften auf uns zukommen. Partnerschaften, die heilen, die ihr Leuchten teilen und in die ganze Welt verströmen. Die Liebenden der neuen Zeit dealen nicht mehr. Sie lieben. Und weil sie so stark sich selbst lieben, wächst diese Liebe zum Partner um ein vielfaches. Es ist die Absprache heimzukehren in das AllEINSsein.

Die Überwindungen meiner Traumatas haben mich in eine besondere Würde und Kraft geführt und in eine tiefe Lebensfreude. Und auch jetzt zwischen den Jahren, wo ich für mich da sein werde, werde ich diese Lebensfreude nicht verlieren, aber durch meinen Urschmerz gehen, ihm in die Augen schauen, ihm sagen, dass ich ihn sehe, immer wieder tief durchatmen, um ihn immer mehr zu transformieren und zu heilen. Begleitet werde ich seit Tagen von dem Mantra „Mera Man Lochai“ von Sirgun Kaur. Das Mantra unterstützt, alle alten Wunden in der Liebe zu heilen. Das Jahr 2017 war sehr intensiv, ich habe viel gegeben, über 500 Yogastunden waren es, Einzelgespräche, Coachings, Workshops, Retreats, wundervolle Begegnungen mit Menschen, unvergessliche Momente, Reisen an wunderschöne Orte. Aber jetzt brechen Tage an, die dafür da sind, um sich zurückzuziehen und für sich zu sein.

Vom 21. auf 22. Dezember war die längste Nacht des Jahres, Wintersonnenwende. Es ist der Nullpunkt. Stillstand. Das Licht wird ab dem 22. neu geboren. Es ist eine ganz intensive Zeit. Traditionell eine Zeit für Zeremonien und Rituale. In diesen Tagen geschieht eine große Veränderung der Energie und des Lichts unseres Planeten. Ein Zyklus wird abgeschlossen und wir sind jetzt Tage vor dem Zustrom neuer universeller Energie, die zu Beginn jedes neuen Jahres in unsere Welt tritt. Unsere Zirbeldrüse reagiert auf das Weniger an Licht. Unsere Energie geht nach innen. Die Sonnenwende ist ein guter Zeitpunkt, um neues Licht auf deinen Weg zu werfen, um Rückschau zu halten und innerlich etwas abzuschließen, zu träumen und daraus Ideen fürs nächste Jahr zu entwickeln. Es ist eine Zeit, in der ich viel räuchere, noch mal richtig aufräume, viel meditiere. Die Zeit nach der Wintersonnenwende gehört den Rauhnächten: 12 Nächte voller Magie, in denen du für 2018 orakeln kannst. Rituale hierfür findest du hier.

Klicke auf das Bild, um zum Video zu gelangen.

@auroraspirits

Meine Herzis, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Wahre Worte von Meister Eckhart. In diesem Sinne freue mich auf das Jahr 2018, das Venusjahr, wo es ganz viel um Selbstliebe und um Fülle in allen Bereichen geht und darauf, es mit dir zu erleben. Freue dich auf viele neue Projekte mit mir (es wird ganz viel Tolles kommen, auch wenn ich jetzt noch nicht über alles sprechen kann). Gleich im Januar gibt es ein Fall in Love Pop-Up-Yoga-Special im Thonet Concept Store in der Frankfurter City. Als Überraschungsgast wird Ramji mit seinen Gongs kommen. Am besten, du sicherst dir deinen Platz, denn die Plätze sind begrenzt. Natürlich gibt es auch wieder Full Moon Specials, Familienstellen-Tage und andere Workshops. Wir werden auch 2018 wieder Frankfurt zum Leuchten bringen. Auch wenn es nicht so schlau ist, wenn man einen Newsletter verschickt, werde ich weitere Termine erst Anfang Januar online setzen.

Thonet Concept Gallery Frankfurt am Main

Im Frühjahr startet endlich mein Podcast zum Thema Selbstliebe und Spiritualität. Und es wird auch in 2018 wieder wunderschöne Reisen geben an die schönsten Kraftorte der Welt. Anfang Februar geht es zusammen mit Ramji Singh ins Barefoot Hotel am Timmendorfer Strand, wo wir Kundalini und Yin Yoga praktizieren und wo du dich von dem Klang der Gongs und diversen anderen Instrumenten von altem Ballast lösen kannst - Follow your bliss, übersetzt „Folge deiner Glückseligkeit“ ist das Thema dieses Wochenendes! Zur Osterzeit reisen wir in die Sahara Wüste. Wenn ich daran denke, bekomme ich am ganzen Körper Gänsehaut. It´s a Journey 2 Your Soul zusammen mit Constanze Witzel und unserem Körpertherapeuten Ralf Schmitz aus Hamburg! Dort wird für uns alle so viel passieren. Das spüre ich schon seit Monaten. Und auch Ayla´s neuer Blogartikel auf dem Barefoot Mag bestätigt das. Die Wüste ist ein Ort, welcher dich auf tiefster Ebene mit dir verbindet. Ich lade dich ein, dabei zu sein. Mitte September verlängern wir wieder den Spätsommer auf Mallorca zusammen mit meiner Seelenschwester Claudia Scheid. Light on Your Grace! Diese Energie wird dich auf der Baleareninsel die ganzen Tage begleiten. Ab dem Frühjahr 2018 werde ich auch als Ausbilderin das 200 Stunden Teachertraining bei Balance Yoga in Frankfurt unterstützen und auf diese neue Erfahrung freue ich mich auch schon ganz besonders.

My beautiful! Ich schicke dir Licht und Liebe und ganz viel Kraft. Habe den Mut, deinem Herzen zu folgen und dich deinen Dämonen zu stellen, damit du wieder in die Freiheit gelangst. Bringe deine Energie zum Fließen. Heile dich und du heilst die Welt. Für die Männer wird es Zeit in ihre Männlichkeit zu finden. Für uns Frauen wird es Zeit, wieder in unsere Weiblichkeit zurückzukehren, in die Empfänglichkeit. Du bist für dein Leben und jeden seiner Aspekte voll und ganz verantwortlich. Komme in deine eigene Kraft und Quelle! Löse dich vom „emotionalen Versorger Mann“ und finde dadurch eine viel tiefere Liebe, die nicht auf Abhängigkeiten basiert. Es gibt Wege, alles zu transformieren. Dein Geburtsrecht ist glücklich sein!!! Sei dir dessen stets bewusst. Verstehe, Du bist eine Königin, die die Quelle allen Glücks in sich selbst trägt. Lass dich verzaubern von der Venusenergie des Jahres 2018. Beobachte dich ganz bewusst, wieviel Prozent bist du am Tag wirklich in der Liebe? Wenn du vor einer wichtigen Entscheidung stehst, frage dich immer, was würde ein Mensch tun, der in völliger Selbstliebe steht - und handle danach. Gerne begleite ich dich ein Stück deines Lebens. Ich bin ab dem 08. Januar wieder voll für dich da.

Übrigens gibt es auf Instagram noch einen Adventskalender für dich. Es ist ein Danke dafür, dass du mich in diesem Jahr begleitet hast. Du kannst noch bis zum 24. Dezember 2017 an allen Tagen teilnehmen. 24 tolle Gewinne warten auf dich. Lass dich vom Leben überraschen!

May the long time sun shine upon you, All love surround you. And the pure light within you guide your way home.

Hier geht es zum Song!

Namaste & Sat Nam, Deine Nadine

PS. Ich danke meinen Seelenschwestern, die für mich in dieser Zeit da sind. Für Vesela, die sich aus Österreich alle zwei Tage bei mir meldet. =) Für Silke, die mich schon seit Jahren begleitet und durch die ich diese tiefe Liebe wahrscheinlich gar nicht spüren könnte, für Claudia, die genau nachempfinden kann, was in mir vorgeht, für Gurmukh, die mich mit ihrer Stimme und ihrem Strahlen immer wieder ins Königinnen sein zurückführt. Ich brauche hier nicht alle Namen aufzulisten, alle, die gemeint sind, spüren diese tiefe Dankbarkeit auch so. LOVE!

PPS. Der nächste Loveletter wird kürzer! Ich verspreche es! =)

YOGA The secret of Life

mit Gurmukh Kaur

#loveletter #dualseelen #twinflames #seelenpartner #selbstliebe #familienstellen #bewusstseinsarbeit #loslassen #heilung

Das könnte dich auch interessieren:

Du suchst die perfekte Yogamatte? Der grosse Yogamatten Test

Buchtipps von Nadine ~ Lass dich inspirieren!

Ein Brief von deiner Seele

WELCOME!
Ich bin Nadine, Großstadtmensch, Yogini, Spiritjunkie, 
Knöpfchendrücker, Weltentdecker und Hippie im Herzen Was dich erwartet bei Nadine Gerhardt Mag? 
Hier erfährst du mehr. 
Mehr anzeigen
KONTAKT
SCHLAGWÖRTER
SUCHEN
STAY CONNECTED!
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grau Kreis
Offenlegung:  Einige Beiträge enthalten Affiliate- oder Partnerlinks. Diese unterstützen die Aufrechterhaltung dieses Blogs, der, wie du dir
sicher vorstellen kannst, nur durch sehr viel Herzblut und Zeit so sehr strahlt und lebt. Bitte hab dafür Verständnis. Du hast Interesse an einer Kooperation oder Partnerschaft oder möchtest meine Expertise buchen?  Ich freue mich über eine Nachricht.
WEBSITE NADINE
FACEBOOK
GET IN TOUCH
LOVELETTER

Der Blog für Yoga, Reisen und spirituellen Lifestyle

Folge Nadine Gerhardt Magazine

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle

© 2017 Nadine Gerhardt. All rights reserved.