• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle
Nadine Gerhardt Magazine.png

The place to be ~ Marrakech! Check this!


18. - 22. September 2019 • The best things in life are the people we love, the places we’ve been and the memories we’ve made along the way

Ready to fall in love with Marrakech?

Es war Liebe auf den ersten Blick. Die vielen Souks in der Medina erinnern mich an die Straßen Indiens, nur aufgeräumter und leiser. Verwinkelte, kleine Gassen, in denen man leicht die Orientierung verlieren kann - visuell und auch geografisch. Eselskarren schieben sich an Mopeds und Fahrrädern vorbei. Viele Menschen, viele Gerüche, viel zu sehen. In der "Roten Stadt" am Fuße der schneebedeckten Atlas-Berge, dem höchsten Gebirge Afrikas, verzaubert dich die pure Magie.

Marrakesch zählt zu den vier Königsstädten Marokkos und ist seit Jahren ein Hot-Spot des internationalen Jet-Sets und der Trendsetter. Das Flair ein Gemisch aus Moderne und alter, marokkanischer Tradition. Fünf mal täglich ruft der Muezzin die Muslime zum Gebet auf. Es ist der Ort aus 1001 Nacht und eines der beeindruckendsten Städte Nordafrikas. Viele Rooftops der Stadt ermöglichen dir einen atemberaubenden Blick auf das schneebedeckte Atlasgebirge.

Unser Zu Hause ist eine Oase der Ruhe im Herzen der historischen Altstadt Medina, die seit 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Das wunderschöne Riad, im Boutique Hotelstil eingerichtet, steht uns ganz exklusiv zur Verfügung. Hier duften Orangenbäume, Rosensträucher und Minztee. Jedes Zimmer ist individuell und geschmackvoll eingerichtet. Das mit Liebe zubereitete Frühstück lässt keine Wünsche offen. Hier darf Körper, Geist und Seele relaxen. Der mosaikübersäte Pool läd zum Verweilen ein, im eigenen Hammam kannst du dir ein traditionell arabisches Dampfbad oder eine Massage gönnen und wenn du nicht raus in die Souks möchtest, dann läd der hauseigene Concept Store zum shoppen ein.

Das Soul on Fire Urban Yoga Retreat nimmt dich mit auf eine magische Reise. Tauche ein in die Welt des Orients.

Du fragst dich sicherlich schon ganz brennend... wo praktizieren wir Yoga?​

Und das, kann ich dir sagen, wird ein absolutes Highlight! Anfang 2019 eröffnet das allerallererste Yogastudio der Medina - und 3 mal darfst du raten wo! Genau an unserem Riad. Freue dich auf tägliche Yogapraxis (Kundalini | Soul Sweat Yoga | Deep Yin Yoga), Meditation und Pranayama in einem wundervollen, ganz neuen Yogastudio direkt vor unserer Haustür.

You don´t always need a plan.

Sometimes you just need to breathe, trust, let go, and see what happens.

Es gibt zwei inkludierte Ausflüge.

DIE SONNE, DIE LIEBE UND YVES SAINT LAURENT

"Ich bin wieder in Marrakesch in unserem Haus, in dem ich nun alleine lebe,

wo mich alles an unsere Liebe erinnert und unsere Geschichte erzählt."

Die oben zitierten Worte schrieb Pierre Bergé, Mitbegründer des Pariser Modehauses Yves Saint Laurant, im Dezember 2008 in einem von vielen Briefen an seinen verstorbenen Geliebten. Man weiß, dass Bergé beinahe jedes Kunstwerk, jede Kostbarkeit, die das extravagante Paar leidenschaftlich gesammelt hatte, versteigern ließ, um Yves Saint Laurent in seiner Lieblingsstadt ein Denkmal zu setzen. Nur wenige Wochen vor Eröffnung des atemberaubenden Mode- und Kunstmuseums mYSLm - musée Yves Saint Laurent marrakech, verstarb Bergé.

Haute Couture vom Feinsten trifft man hier. Wen die Mode nicht interessiert, der kann direkt in den Jardin Majorelle übergehen. Ein historischer botanischer Garten zum Weinen schön. Der bezaubernde Park wurde vom französischen Maler Jacques Majorelle beginnend in 1924 angelegt und war ein besonders beliebtes Ziel für Künstler und Intellektuelle. Die Fassaden des Ateliers strahlen in Kobaltblau - noch heute Majorelle-Blau genannt - durch das üppige Grün. Nachdem Jacques Majorelle Marrakesch 1962 verließ, geriet der Garten vorübergehend in Vergessenheit – bis er von dem Modeschöpfer Yves Saint Laurent und seinem Partner wiederentdeckt und restauriert wurde. Heute zählt der Jardin Majorelle zu eines der wohl meistfotografiertesten Instagram-Locations.

Don’t tell me how educated you are, tell me how much you traveled ~ Mohammed

Auch die im 12. Jahrhundert erbaute Koutoubia-Moschee, welches zum wichtigsten Bauwerk Marrakeschs zählt,

mit dem weithin sichtbaren Minarett als bekanntestes Wahrzeichen von ganz Marokko werden wir besichtigen. Von dort gelangen wir direkt auf den Djemaa el Fna – dem Platz der Gaukler. Der Name bedeutet "Versammlung der Toten", denn hier wurden früher Exekutionen vorgenommen. Heute ist er das pulsierende Herz der Stadt und das größte Freiluftrestaurant Marokkos, einer der aufregendsten und vielleicht auch lautesten Plätze der Welt. Es wurde gefeilscht und gehandelt, Ehen wurden hier mit Handschlag besiegelt. Beduinen aus der Wüste kamen und kommen, um Kamele zu kaufen oder zu verkaufen. Gaukler, Schlangenbeschwörer, Geschichtenerzähler, Wahrsager, Feuerschlucker, Tänzer, Musikgruppen mit Trommeln und Lauten sowie Akrobaten bieten ihre Künste dar. Dressierte Affen, Kamele und Pferde tummeln sich. Diverse Zaubertränke und Salben werden zum Verkauf angeboten. Auch wenn dieser Platz als Weltkulturerbe ein Highlight für viele Besucher ist, kann ich nur sagen - Yalla Yalla!

Weiter geht es in den Bahia Palast, welcher im Jahr 1867 erbaut wurde. Bis in die heutige Zeit gilt der Bahia Palast in Marrakesch als einer der schönsten Paläste Marokkos und wurde daher von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Darüber hinaus wird der Bahia Palast aber auch immer wieder zur Unterbringung von namhaften Persönlichkeiten,

wie beispielsweise von Staatsgästen, genutzt.

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

UNESCO-Weltkulturerbe Aït-Ben-Haddou ~ Afrikas Hollywood

Marokko ist das Tor zu Afrika, hier kannst du in die Welt des Orients eintauchen. Dazu zählt auch unser ganz besonderer Tagesausflug in das UNESCO-Weltkulturerbe Aït-Ben-Haddou. Südöstlich von Marrakesch, jenseits des Tizi n‘ Tichka Pass, der über das Atlasgebirge führt, liegt die befestigte Stadt (ksar) am Fuße des Hohen Atlas. Die Fahrt über den Tizi n‘ Tichka gehört zu den spektakulärsten Strecken Marokkos. Aït-Ben-Haddou ist eine der ganz wenigen noch halbwegs gut erhaltenen Lehmbausiedlungen in Südmarokko und ein wichtiges Zentrum der globalen Filmindustrie. Es ist das Hollywood von Afrika. Die Kulisse kennt man aus vielen berühmten Filmproduktionen wie zum Beispiel Krieg der Sterne (1977), James Bond 007 - Der Hauch des Todes (1987), Gladiator (2000), Babel (2006) und Game of Thrones (2012).

Soul on Fire Urban Yoga Retreat - Du willst vom 18. - 22. September 2019 dabei sein? Bis zum 14.02.2019 kannst du ganze 100 Euro Frühbucherrabatt bekommen. Hier findest du alle Infos und Anmeldemöglichkeiten.

I´ll see you there with open arms!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Das könnte dich auch interessieren:

WELCOME!
Ich bin Nadine, Großstadtmensch, Yogini, Spiritjunkie, 
Knöpfchendrücker, Weltentdecker und Hippie im Herzen Was dich erwartet bei Nadine Gerhardt Mag? 
Hier erfährst du mehr. 
Mehr anzeigen
KONTAKT
SCHLAGWÖRTER
SUCHEN
STAY CONNECTED!
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grau Kreis
Offenlegung:  Einige Beiträge enthalten Affiliate- oder Partnerlinks. Diese unterstützen die Aufrechterhaltung dieses Blogs, der, wie du dir
sicher vorstellen kannst, nur durch sehr viel Herzblut und Zeit so sehr strahlt und lebt. Bitte hab dafür Verständnis. Du hast Interesse an einer Kooperation oder Partnerschaft oder möchtest meine Expertise buchen?  Ich freue mich über eine Nachricht.
WEBSITE NADINE
FACEBOOK
GET IN TOUCH
LOVELETTER

Der Blog für Yoga, Reisen und spirituellen Lifestyle

Folge Nadine Gerhardt Magazine

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle

© 2017 Nadine Gerhardt. All rights reserved.