• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle
Nadine Gerhardt Magazine.png

Würdevolles Begegnen | Würdevolles Kommunizieren


Do not Fight – bring the Light!

Themen:

• Würdevolles Kommunizieren und Begegnen

• Freiheit / Ohnmacht / Macht

• Ein paar Fragen an dich, die dir helfen, dich tiefer mit dir verbunden zu fühlen

Livestream Yoga startet! Mit dem Code ausliebezumir 11% Rabatt auf 4- & 6 Wo-Flat erhalten

• Coaching-Sessions in Frankfurt und von zu Hause

• Retreats 2020 / Neue Retreats 2021

• Loveletter-Playlist

• Verlosung Online-Wochendendticket für die München Yoga Conference

Du bist geliebt!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Hallo du wundervolle Seele,

wie geht es dir in dieser transformierenden Zeit?


Kennst du den Satz von Dalai Lama? Wenn du denkst, du alleine kannst nichts bewirken, dann sei mal in einem Raum mit einer Mücke. ... Ich spüre dein Schmunzeln. ... Es ist eine kleine Erinnerung an dich, wie machtvoll du bist, wie wichtig dein Sein und dein bewusstes Handeln ist.


In diesen Tagen scheint es keine gute Idee zu sein eine andere Meinung zu haben. Da gehen aus genau diesem Grund Partnerschaften in die Brüche und so mancher Freundeskreis schrumpft in rasendem Tempo zusammen. Noch nie hat ein Thema wie C* so sehr die Menschheit gespalten. Überall in mir schreit es: Hört auf zu kämpfen und vereint euch! Aber da höre ich schon die vielen Gegenstimmen: Mit denen doch nicht!


Und darin zeigt sich mal wieder wie laut das Ego ist, denn es nährt sich von Trennung und Mangel. Sogar in der Yogiszene ist eines unserer Lieblingssätze "Recognize the other person is you" in C*zeiten Schnee von gestern.

Die Wahrheit ist ~ einen Großteil unserer Lebenszeit verbringen wir damit, uns selbst und andere zu verurteilen. Und damit fallen wir aus unserem Nest heraus. Es sind die vielen Momente, in denen wir nicht angebunden sind. Der Autor Paul Ferrini hat etwas ganz Entscheidendes geschrieben: Stell dir einmal vor, wie es sich anfühlen würde, alles zu bejahen und zu segnen, was du jetzt verurteilst oder unannehmbar findest. Es fordert einen radikalen Akt, das, was in deinem Leben geschieht, genau so anzunehmen, wie es ist. Wenn du das tust, hörst du auf, den Wert deiner Erfahrungen in Frage zu stellen. Die Herausforderung besteht darin, mit deiner jeweiligen Erfahrung zu SEIN oder – wenn du nicht mit ihr sein kannst – dir deiner Widerstände, Urteile und negativen Interpretationen bewusst zu sein. Das Annehmen ist ein lebenslanger Tanz. Er gelingt uns immer besser, je mehr wir uns darin üben.


•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

The only constant in life is change. When we are willing to accept it

and learn to flow with it, it can become our most trusted guide.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Die Wahrheit ist auch ~ Es ist leichter, sich auf Schwarz-Weiß-, Gut-und-Böse-Denken und vor allem Schuldzuweisungen einzulassen, als die komplexere, nuanciertere, subtilere – und offen gesagt erschreckendere – Arbeit der Heilung zu leisten, sich unseren tiefsten Ängsten zu stellen, unsere verlorene Kindheit zu betraueern und deren verdrängte Verletzungen Aufmerksamkeit zu schenken, die schreckliche Wahrheit der Vergänglichkeit und des Todes und des unvermeidlichen Verlusts zu verdauen und den Leichenacker mit offenen Augen zu betreten. Es liegt immer in der Natur eines Traumas, dass es uns dazu bringt, vor uns selbst wegzulaufen und uns von uns selbst zu abzutrennen (und womöglich noch das Ganz sein dann im Partner zu suchen), und der Verstand mit seinen ausgeklügelten Geschichten ist der beste Ort, um davor wegzulaufen.



Wie schaffen wir es also würdevoll zu kommunizieren und uns zu begegnen?


Ganz einfach in dem wir aufhören zu verurteilen. In dem wir aufhören, dem Gegenüber unsere Meinung überzustülpen. In dem wir anfangen vor unserer eigenen Haustür zu kehren. Weißt du, wenn du in dem Körper deines Gegenübers stecken würdest, wenn du seine Kindheit, seine Schmerzen, seine Erfahrungen erlebt hättest, dann würdest du verstehen, warum er/sie so handelt, wie er es tut. Und du könntest mehr Mitgefühl und Verständnis aufbringen.


Warum klammern wir uns so sehr an eine Meinung, an eine Gemeinschaft, einer Religion, der Meinung bestimmter Pressemitteilungen? Die Antwort ist um uns sicher zu fühlen, um unsere Ängste zu beruhigen und um zu vermeiden, dass wir uns mit tief sitzenden körperlichen Gefühlen aus der Kindheit konfrontiert sehen. Und niemals wollen wir uns ausgeschlossen fühlen, denn das rüttelt an unseren Urängsten aus dem Steinzeitalter.


Auch ich hadere manchmal an mir, halte fest, will nicht loslassen, will nicht geschehen lassen. Alles Themen von Vertrauen, Selbstwert und Selbstliebe. Wir alle kommen gerade in dieser Zeit an (innere) Grenzen, die gesprengt werden wollen. Von dir, von mir, von der Menschheit. Denn die Wahrheit ist auch, dass wir alle Werkzeuge haben, um mit allem umzugehen. Und wenn wir uns die Zeit nehmen, in die Tiefe zu spüren, erkennen wir, dass die objektive Welt - die wir sehen und messen können - nur einen kleinen Teil der tatsächlich unendlich vielfältigen Realität darstellt. Die subjektive, unsichtbare Realität beinhaltet ebenso: das Unvorhersehbare, das Nicht-Messbare, das Unbestimmte und das Unkontrollierbare, Veränderung, Bewegung, Entwicklung, Beziehungen, Empfindungen und Gefühle, unsere innere Realität, das Unbewusste und das Unterbewusste, das Weibliche, das Männliche, die Göttin, die göttliche Mutter. Die subjektive Realität befindet sich im ständigen Wandel.


Ich erinnere dich noch mal an die Mücke im Raum. Auch du kannst die Mücke sein. Auch du hast all diese Fähigkeiten, die genutzt werden möchten, um dein ganzes Potenzial auszuschöpfen. Wir klammern mit unseren Krallen uns so sehr an Altem fest, weil wir das Neue fürchten ~ doch so lernen wir nie fliegen.



Von Macht, Ohnmacht und vom Frei sein


Welches der Drei zeigt sich in den letzten Wochen ganz besonders bei dir? Viele Menschen fühlen Wut (= Angst) und Ohnmacht. Pssssst! Hörst du das nächtliche Summen am Ohr? Und wieder erinnere ich dich an die Stechmücke im Raum. Wir hören so oft, wo immer wir hingehen, Geschichten von Menschen, die glauben, sie seien frei, Menschen, die Freiheit suchen, um Status oder / und Materielles zu erlangen - Besitztümer, die ihnen das Gefühl geben, anderen und ihrer Umgebung, in der sie leben, überlegen zu sein und sie geben sich selbst noch mehr Macht mit Worten wie "Ich bin frei zu tun, was immer ich will, weil ich verdiene es", "Ich arbeite hart dafür". Dies ist nur ein verschmutzter Geist, der berauscht ist. Und das ist die schwierigste Krankheit, mit der man sich anstecken kann. Freiheit ist demütig und will nicht, dass nur bestimmte Menschen das Recht haben frei zu sein. In Freiheit zu leben bedeutet, dass jeder frei ist und dass die subtile und ewige Liebe des Bewusstseins durch jede Form strahlen darf, für die Freude am Sein auf diesem Planeten. Freiheit ist nicht nur etwas für Auserwählte.


Also spüre in all deine Begegnungen immer wieder hinein, wie frei oder unfrei bist du? Wie sehr ist es dein Gegenüber? Und dann entwickle (Selbst-)Mitgefühl.



Momentan begleiten mich jeden Tag folgende Fragen, die ich auch dir bereitstellen möchte:

⋗ Fühle ich mich verbunden?

⋗ Was für ein Bedürfnis habe ich jetzt gerade?

⋗ Was sind meine tiefsten Bedürfnisse und was braucht es, damit diese erfüllt sind?

⋗ Habe ich mich heute auf meine eigenen Fähigkeiten verlassen?

⋗ Gab es heute einen Moment, in dem ich einen Anteil ignoriert oder zurückgehalten habe und ich in alte Muster verfallen bin?

⋗ Stand ich heute auf meiner To-Do Liste auf oberster Stelle?

⋗ Fühle ich mich in mir frei?


Sie dürfen dir zur Anregung dienen und darin, dich mehr mit dir verbunden zu fühlen.


Bevor ich den Loveletter für heute beende und dir noch ein paar wundervolle Worte von Elisabeth Kübler-Ross mitgebe, möchte ich dich darauf hinweisen, dass nächste Woche wieder Livestream Yoga startet und ich mich auf alle Menschen freue, die Teil der Bewegung werden. Mit dem Code: ausliebezumir bekommst du von mir ganze 11% Rabatt auf die 4- und 6-Wochen-Flatrates. Und ich möchte dich wissen lassen, dass ich für dich da bin und dich ein Stück deines Weges begleite. Coaching Sessions gehen bei mir vor Ort und bequem via Zoom. Die Deutschland-Retreats in diesem Jahr finden (Stand heute) alle statt. Der Oktober ist ausgebucht, für den November gibt es noch wenige Plätze. Ich habe Verständnis dafür, wenn du das erst kurzfristig entscheiden möchtest. Solltest du überlegen mitzukommen, lass es mich gerne wissen. Es gibt Anfang 2021 zwei neue Retreats (Ende Januar / Anfang März). Eines ist davon schon online. Das Inner Pureness Silent Retreat findet im Mandali Retreat Center statt, einer ganz besonderen Location am italienischen Lago d´Orta. Lass die Vorfreude dich überfluten. Und, ich gestehe, ich bin noch etwas hin- und hergerissen, ich bin am überlegen, in der Villa Finkenhof die Montagabende wieder aufblühen zu lassen. Hättest du Lust? Und dann köcheln im Hintergrund noch ein paar weitere Projekte, auf die du schon ganz gespannt sein kannst.


Danke für dein Sein! Danke, dass du dir in dieser schnelllebigen Zeit die Zeit nimmst, diesen Loveletter zu lesen und in meine Worte, Gefühle und Gedanken eintauchst. Das weiß ich sehr zu schätzen.



Die schönsten Menschen, die ich kennen gelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mussten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben, und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe heraus zu finden.

Ihre Erfahrungen gaben ihnen eine Wertschätzung, eine Empfindsamkeit und ein Verständnis vom Leben, die sie in Mitgefühl, Sanftheit und in tiefer Liebe auf andere Menschen zugehen lassen.

Ein schöner Mensch wird nicht geboren. Ein Mensch wird schön durch die Kraft, sich über seine Tiefschläge zu erheben und daran zu reifen.

Elisabeth Kübler-Ross


Ich freue mich, wenn die Seelenfamilie wächst und über jede Weiterleitung an die Menschen, die dir am Herzen liegen.


Auf baldiges Wiedersehen mit langen Umarmungen und wildem Abknutschen. ; )

Du bist geliebt! Sat Nam, Deine Nadine

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Klicke auf das Bild oder hier über diesen Link zu meinem Profil.

Hier ist deine Loveletter-Spotify Playlist!

Eine Playlist, um dich wieder in die Freude und in die Fülle zu bringen. Über zwei Stunden volle Glückspower. Hör dir den Text vom ersten Song "The Butterfly Effect" an. Die Lyrics des Songs findest du geschrieben auch auf meinem Blog unter der Rubrik Mantras. Und nach dem Lied hab Spaß, feiere dein Leben, tanze, singe mit. Bring dich in Freude und erhebe deine Energie!

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

»To walk into your destiny, you have to walk out of your comfort zone.«

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

"Deine Aufgabe ist es nicht, Liebe zu suchen, sondern all die Hindernisse in dir zu suchen und zu finden, die du gegen sie errichtet hast." ~ Rumi

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• ♡♡♡

Liebe & Heilung für dich und deine Liebsten!

1on1 COACHING!

Nutze das Jahresende und diese unbeschreiblich intensive Zeit, um noch mal richtig aufzuräumen und geklärt in ein Neues zu starten! Coachings gehen auch ganz easy über Zoom.

Hier Gutschein bestellen oder Termin vereinbaren!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

YOGA RETREATS!

Ich liebe Retreats! Retreats an besonderen Kraftorten sind für mich ganz wundervolle Geschenke, um Hingabe, Heilung, Liebe und Freude in die Welt zu bringen. Hier praktizierst du jeden Tag intensive Selbstliebe. Wir schaffen in der Gruppe eine unterstützende Energie, einen Raum, in den du dich fallen lassen kannst, der dich trägt. Dieses gemeinsame Erleben erlaubt es uns tief in Dinge einzutauchen und Schattenthemen zu erlösen. Und hier kann Heilung entstehen. Tränen fließen, Altes verabschiedet sich. Aufwachen bedeutet, alles gehen zu lassen, was nicht du bist.

Erlebe die Energie dieser ganz besonderen Kraftorte! ♡♡♡


GALLIVANTING IN 𓁺 ZANZIBAR 𓁺 MOROCCO 𓁺 ICELAND 𓁺 SOUTH AFRICA 𓁺 IBIZA GERMANY 𓁺 INDIA 𓁺 MALLORCA 𓁺 GREECE 𓁺 SAHARA DESERT

HIER geht es direkt zu den Yoga Retreats!


Wild Lotus Goddess Retreat Mallorca

Soul on Fire Urban Yoga Retreat Marrakech

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

YOGA CONFERENCES & FESTIVALS!

Leider wurde so ziemlich alles abgesagt in diesem Jahr. Umso mehr freue ich mich bei der München Yoga Conference, die jetzt online stattfindet, mit dabei sein zu dürfen. Und, trallalalla, ich verlose am kommenden Sonntag ein Wochenendticket auf Instagram. Sei dabei! https://www.instagram.com/nadine_gerhardt/

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Das könnte dich auch interessieren:

WELCOME!
Ich bin Nadine, Großstadtmensch, Yogini, Spiritjunkie, 
Knöpfchendrücker, Weltentdecker und Hippie im Herzen Was dich erwartet bei Nadine Gerhardt Mag? 
Hier erfährst du mehr. 
Mehr anzeigen
KONTAKT
SCHLAGWÖRTER
SUCHEN
STAY CONNECTED!
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grau Kreis
Offenlegung:  Einige Beiträge enthalten Affiliate- oder Partnerlinks. Diese unterstützen die Aufrechterhaltung dieses Blogs, der, wie du dir
sicher vorstellen kannst, nur durch sehr viel Herzblut und Zeit so sehr strahlt und lebt. Bitte hab dafür Verständnis. Du hast Interesse an einer Kooperation oder Partnerschaft oder möchtest meine Expertise buchen?  Ich freue mich über eine Nachricht.
WEBSITE NADINE
FACEBOOK
GET IN TOUCH
LOVELETTER

Der Blog für Yoga, Reisen und spirituellen Lifestyle

Folge Nadine Gerhardt Magazine

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle

© 2017 Nadine Gerhardt. All rights reserved.